22.02.2020 – 03.05.2020

Eröffnung Freitag 21.02.

Tanja Rochelmeyer
Surface to Air

Die komplexen, aus scharfkantig-monochromen Splittern zusammengefügten Kompositionen der Malereien Tanja Rochelmeyers ( * 1975 ) weisen eine dynamische Raumzeichnung und Ansätze stimmiger Perspektivität auf. Sie scheinen durchweg architektonischen Ursprungs zu sein, lösen sich aber letztlich doch von der Illusion ab, um reine Form zu bleiben. Mit farbintensiven, reliefartigen Wandobjekten und freistehenden Skulpturen aus farbigem Plexiglas erweitert die Künstlerin ihre formale Perfektion erreichende Formensprache ins Dreidimensionale. Die Gegenwärtigkeit dieser Arbeiten könne, so der Berliner Kurator Christoph Tannert, auch „als somatischer Impuls beschrieben werden, den die Moderne in der künstlerischen Imagination unserer heutigen Zeit zugefügt hat“.
Sa 07.03. 12 – 13 Uhr 
Öffentliche Führung mit Martin Schick
 
Sa 07.03. 10 – 13 Uhr 
Kunstaktion für Kinder von 6 – 10 Jahren mit Barbara Kastin 
( max. 10 Teilnehmer ), Kosten 12 € inkl. Material u. Imbiss
Anmeldung bis 04.03.
 
Sa 21.03. 10 – 13 Uhr 
Kunstaktion für Jugendliche von 11 – 15 Jahren mit Barbara Kastin
( max. 10 Teilnehmer ), Kosten 12 € inkl. Material u. Imbiss
Anmeldung bis 18.03.